Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
[01. Januar 2219] Was erwartet uns?
Neues Jahr beginnt || Prometheus' Neustart
#1

Das neue Jahr!
Wir läuten das neue Jahr erneut mit einem gelungenem Feuerwerk ein. Die Feierlichkeiten sind vollkommen ohne Probleme verlaufen. Dieses Mal wurde das Feuerwerk mit dem Thema Kirschblüten veranstaltet und dementsprechend konnte man den Himmel mit vielerlei Blüten geschmückt sehen. Es war wahrlich ein Spektakel und es ist die Frage, wie wird es am Ende dieses Jahres aussehen?

Wir hoffen, dass sie ihre Feierlichkeiten ruhig verbringen konnten und dieses Jahr weiterhin uns treu bleiben!


Die Angst bleibt
Auch wenn das Jahr vorbei ist so befindet sich noch immer die Angst in den Straßen von Eden. Animus hatte bis jetzt keine weiteren Angaben gemacht oder weitere Aussagen gegeben über den Anschlag auf Prometheus vor wenigen Monaten. Die Frage bleibt also, wurden die Täter gefasst? Wir hoffen, dass sich Animus unseren Fragen stellt und der Bevölkerung Edens eine Erklärung gibt, warum so etwas überhaupt passieren konnte.

New Prometheus Building 
Heute hat Elijah Kamski - CEO von Prometheus - den Bau des neuen Gebäudes preisgegeben. Natürlich würde er nicht für immer "hinter den Kulissen von Animus" bleiben, wie er uns mitteilte. Das neue Gebäude soll nicht allzu fern vom alten Gebäuden erbaut werden. 

Auch wenn der Verlust ihm noch immer sehr auf dem Gewissen liegt, sagte er, dass er nach vorn schauen müsse und schließlich die Opfer ehren würde mit einem Monument im neuen Gebäude. 

Leider waren ebenfalls viele neue Prototypen in der Explosion verloren gegangen, was der Entwicklung der Firma einen schlag verpasste. Aber Kamski ist sich sicher, dass sie in der Lage sind diesen Rückschlag so schnell wie möglich wieder gut zu machen.





Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste