Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Pandora
#1
[Bild: 110bxoly9flz.png]


Inhalt:
» Zusammenfassung
» Pandoras Technologien und Experimente

Pandora
Pandora besaß eine Box in der alles Böse der Welt verschlossen war. Bis sie eines Tages diese Box öffnete. Ein passender Name für die Gruppierung von Deva, die alle Menschen tot oder in Ketten sehen wollen. In ihren Augen sind sie die nächste Evolutionsstufe und dazu bestimmt die Welt anzuführen. Einst war es nur eine große Gruppe zusammen gewürfelter Gangs, die Animus zerstören wollten. Doch dann sammelten diese sich und vereinten sich über die Jahre um eine Bedrohung für Animus zu werden. Schließlich kamen sie auf den Namen Pandora und wurden offiziell eine Organisation, vor 3 Jahren. Viele der alten Anführer wurden umgebracht und die stärksten stiegen schließlich auf in der Rangfolge. Im Moment agieren sie noch im Schatten, doch seid längerem planen sie Animus bald den Krieg zu erklären.  

Pandora ist skrupellos, man kommt in dieser Organisation nicht an die Spitze durch ehrliche Arbeit. Die Elite sind entweder ehemalige Anführer von älteren Banden, oder haben einfach bewiesen, dass sie sowohl nützlich als auch stark sind. Die meisten haben jedoch einfach die alten Elite umgebracht.

Ränge
Aufgrund der Zusammensetzung von Pandora, wird die Gruppierung von 2 Anführern geleitet und einem Strategen, die mehr oder weniger für den Hausfrieden zuständig sind. Darunter befinden sich Elite, Deva die Anführer ihrer eigenen Gruppen waren und nun sich der größeren Bewegung angeschlossen haben. Darauf folgen die normalen Mitglieder von Pandora, sie gehorchen den Anführern und den Elite im Normalfall, was sie dennoch nicht davon abhält oft andere Posten streitig zu machen.

Fakten
» Zusammenschluss aus mehreren Banden
» besteht erst seit 3 Jahren unter dem Namen Pandora und Führung des jetzigen Anführers
» Entscheidungen durch Abstimmungen (oder möge der besser gewinnen)
» besteht ausschließlich aus Deva
» Ziel Versklavung der Menschheit

#2
»Pandoras Technologien«


Technology
Pandoras Technik besteht hauptsächlich aus Dingen, die von der Alten Zeit herangeschafft wurden, beziehungsweise selbst im Haus hergestellt wurden. Natürlich können sie nicht einfach in die Stadt gehen und Blueprints, oder Maschinen von Prometheus stehlen, weswegen sie auf diese Art und Weise ihre Dinge zusammen suchen müssen. 

Dennoch sind sie nicht so weit hinter dem Fortschritt hinterher, dank speziellen Devas und schlauen Köpfen in den Reihen der Organisation.

Experiments
Was Pandora nicht an Technik besitzt gleichen sie aber mit Kreaturen und anderen Dingen aus. Die Anführer und andere Mitglieder nutzen ihr Wissen um außerhalb von Eden ihre weitaus verbotenen und Gefährlichen Experimente durchzuführen und erschaffen damit Kreaturen, die an Deva erinnern und doch kaum menschliche Züge besitzen.

ACB:
Im Geheimen, vor den Augen der Öffentlichkeit sowie Pandoras verborgen, entwickelte einer der Anführer, Shiraki Omura, eine künstliche Lebensform, Wesen abseits der Menschlichkeit, doch auch der Deva. Eine vollkommen neue Spezies, betitelt als Projekt ACB: Artifical Created Being, künstlich aus den Zellen von Menschen sowie Mutanten geschaffen. Im Laufe ihrer Kreation wurden sie mit vielerlei mutierten Genen injiziert, wodurch sie eigene Fähigkeiten, Mutationen entwickelten. Gleichen sie in ihren Verhaltensweisen wilden Tieren sind sie dennoch unter Shirakis Kontrolle gebracht worden, gehorchen einzig und allein seinem Wort, seiner Person. Auf die Welt losgelassen stellen diese eine ernstzunehmende Gefahr für die Menschheit, doch auch jene dar, welche sich dem Anführer Pandoras entgegenzustellen gedenken.



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste